Gäste
Alter 18+
Alter 0 - 18

Erlebnisse an der frischen Luft

Abwechselungsreicher Outdoor-Zeitvertreib in der Region

Ein Tag am Meer ist eigentlich nie langweilig. Dafür gibt es viel zu viel zu sehen und zu genießen. Den ein oder anderen kribbelt es dann früher oder später aber doch in Füßen oder Fingern. Und genau deshalb haben wir hier ein paar Outdoor-Aktivitäten zusammengestellt.

Seit 1991 ist SwinGolf offizieller Schulsport in Frankreich. Es wird nur ein einziger Schläger benötigt, der 46g leichte Ball ist aus Gummi und das Loch, in das er nach dem Abschlag hineinbefördert werden muss, ist in etwa pizzagroß. Kein langes Üben, keine Platzreife, keine spezielle Golf-Etikette. Einfach ein toller Freizeitspaß für jedermann. Kurz vor Eckernförde in Waabs liegt das Gut Sophienhof und bietet neben einer SwinGolf- auch eine Fußballgolfanlage sowie ein Hofcafé mit leckeren hausgemachten Kuchen und Torten und verschiedenen anderen kleinen Gerichten an.

Spiel-, Fühl- und Balancierstationen verteilt auf einem großen und weitläufigen Naturgelände – das ist der Barfusspark Schwackendorf  der Familie Claussen. Ein Besuch vermittelt nicht nur Wissenswertes über die Natur sondern fordert auch die Sinne und die persönliche Geschicklichkeit heraus. Und für besonders Gesundheitsinteressierte bietet die Physio- und Ergotherapeutin Heike Brodersen unter dem Motto “Frei. Gesund. Glücklich.” auch eine fachkundige Führung an.

 

Ein wendiges Kanu, ein stabiles Paddel und die wunderschöne Schleiregion – mehr Zutaten braucht es nicht für ein Wasserabenteuer der besonderen Art. Buchungsanfragen nimmt Fabian Hegger gerne entgegen.

Eine gepflegte Partie Minigolf mit Blick auf die Flensburger Förde gibt es z.B. im Minigolfclub Harrislee-Wasserleben. Etwas abenteuerlicher geht es an der Strandpromenade in Damp beim Wikingergolf oder auch im Ostseeresort Olpenitz zu. Ein abwechslungsreiches Freizeitvergnügen ist in jedem Fall garantiert.

In einem wunderschön gelegenen Buchenwald in der Eckernförder Bucht liegt der Hochseilgarten Altenhof. Er bietet 15 unterschiedliche Parcours mit leichten, mittelschweren und schwierigen Stationen für jede Körpergröße, jedes Tempo und jedes Nerven-Kitzel-Kostüm.

Fokussieren. Anspannen. Loslassen. Treffen. Bei Fabian Hegger kann man nicht beim intuitiven Bogenschießen Treffer landen, sondern, wenn man möchte, den dazu notwendigen Bogen auch gleich selber bauen.

Was ist die Lieblingsbeschäftigung der Surfer an windstillen Tagen? Stand-Up-Paddeling. Die Wackerbay Surfstation in Wackerballig bietet Material zum Ausleihen und auch Know-How in Form von verschiedenen Kurs-Formaten. Ein ähnliches Angebot hält auch die SUP-Station SUPvibes in Glücksburg vor.